\home\Angebotsformen\Betreutes Wohnen - Sozius

Betreutes Wohnen – Socius

Eine konsequente Erweiterung der Hilfeangebote durch den Verein Kinderhäuser Oder-Neiße e. V. stellt das Projekt „Socius“ dar. Jugendliche und Jungerwachsene erhalten in Vorbereitung zur eigenständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung im eigenen Wohnraum die für den Einzelfall erforderliche Hilfe und Unterstützung. Der Schritt aus dem beschützenden Rahmen einer Wohngemeinschaft in das Einzelwohnen ist oft mit einer Überforderung für die Mädchen und Jungen verbunden. Der Wunsch nach selbstbestimmtem Leben in einer eigenen Wohnung scheitert immer wieder aufgrund mangelnder Erfahrungen. Einsamkeit und Verlustängste sowie dissoziale Lebenspraktiken stellen sich ein, wenn den jungen Menschen keine erfahrenen Ansprechpartner mehr zur Verfügung stehen. Das Projekt stellt sich deshalb das Ziel, den Prozess der Verselbständigung der Jugendlichen und Jungerwachsenen schrittweise fortzuführen und zu unterstützen. Die Bereitschaft zur Mitwirkung und die eigenverantwortliche aktive Mitarbeit der Mädchen und Jungen werden vorausgesetzt. Aufnahme im Projekt finden Jugendliche und Jungerwachsene im Alter von 16 bis 21 Jahre. Der jeweils notwendige Erziehungs- und Betreuungsbedarf wird individuell bestimmt. Eine ambulante Einzelfallhilfe im eigenen Wohnraum oder zu Hause in der Familie bzw. in der Haft / Psychiatrie sind ebenfalls möglich.


Ansprechpartner:

Herr T.Vogel
Saarlouiser Strasse 29-31
15890 Eisenhüttenstadt
Telefon: 03364 44026

 

Saarlouiser Strasse 29-31
15890 Eisenhüttenstadt
Tel.: 03364 / 44 0 26
Fax: 03364 / 77 14 62
Vorstand:
Claus Petzold
Wilfried Pintsch
Mario Troppenz

Spendenkonto:
Sparkasse Oder-Spree
IBAN: DE 81170550503000207383